Air Liquid in Oberhausen-Holten

Air Liquide Oberhausen (c)

Air Liquide Oberhausen (c)

Die Firma Air Liquid hat drei Luftzerlegungsanlagen am Standort Oberhausen-Holten. An der 65 m hohen Trennkolonne neben der A3 hängen seit Ende März zwei 4 x 6 Meter große Banner mit dem Logo der RUHR.2010. Rund 100.000 Kfz fahren da täglich vorbei, netter Werbeeffekt.

Air Liquid ist Sponsorpartner der Ruhr.2010. Das Hauptengagement liegt auf dem Projekt SchachtZeichen, bei dem bis zu 400 mit Helium gefüllte Ballone vom 22. bis 30. Mai an ehemaligen Schächten und Zechen im Ruhrgebiet aufsteigen werden. Nicht nur das Helium wird in circa 1.500 Gasflaschen bereitgestellt, auch notwendiges Equipment und Unterstützung in Form von Sicherheitsschulungen steuert das Unternehmen zu diesem Projekt bei.

Helium und andere Edelgase (z. B. Argon als Schutzgas zum Schweißen) sowie Sauerstoff und Stickstoff werden bei der Luftverflüssigung und Zerlegung gewonnen. Die Anlage in Oberhausen ist eine der größten in Europa und produziert mehr als 2,5 Millionen Tonnen Luftgase pro Jahr.

Heute Nachmittag ist übrigens eine Promotionveranstaltung von Air Liquid zu SchachtZeichen. Die letzte Flasche Helium wird in Krefeld befüllt, Oliver Scheytt für die Ruhr.2010 und Markus Sieverding als Vorsitzender der Air Liquid Geschäftsführung werden dort Pressevertreter und Volunteers begrüßen. Original-Anhänger und Ballon inklusive. Bin mal gespannt.

%d Bloggern gefällt das: