LeseMusikZimmer @ 2-3 Straßen

Am Donnerstag, dem 8. April präsentiert das LeseMusikzimmer zwei Wohnzimmerkonzerte (Bernhard Eder und Kitty Solaris) und einen Atelierbesuch (Anna Wiesinger) in 2-3 Straßen in Dortmund (Ausgangspunkt: Schlosserstrasse 8). Start ist um 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr). Plane circa 2,5h und 8€ Eintritt ein. Wegen der begrenzten räumlichen Kapazitäten wird um Voranmeldung gebeten (Kontakt: lesemusikzimmer@web.de, Mobil: 0177/2931599, http://www.myspace.com/lesemusikzimmer).

„Das LeseMusikzimmer bietet normalerweise eine Mischung aus Pop und Poetry, Texten und Tracks, Literatur und Live-Gitarren und war bislang in Frankfurt am Main beheimatet, wenn es nicht gerade auf Reisen war. Doch nun ist alles anders, denn das LeseMusikzimmer ist seit Anfang des Jahres in „2-3 Straßen“, einem Ausstellungsprojekt von Jochen Gerz innerhalb von Ruhr.2010, zu Hause. Grund genug, um mal ein anderes Veranstaltungsformat auszuprobieren!

Daher lädt das LeseMuszimmer am 8.04.2010 zu einem Spaziergang durch „2-3 Straßen“ ein. An zwei Orten, die dabei aufgesucht werden sollen, kann das Publikum in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre der Musik von Bernhard Eder und Kitty Solaris lauschen. Da bei diesem Rundgang die Kunst nicht zu kurz kommen soll, ist zwischen den Konzerten ein Besuch im Atelier von Anna Wiesinger geplant.

Und wer Lust hat, kann sich auch im Schreiben üben – denn das Publikum hat die Möglichkeit, wie
jeder andere Besucher von „2-3 Straßen“, am Text, der innerhalb des Ausstellungsprojektes entsteht,
mitzuschreiben. (Infos: http://www.2-3strassen.eu)“

Bernhard Eder kommt aus Oberösterreich, hat Jazz in Vienna studiert, lebt seit 2006 in Berlin und macht Indie/Akustisch/Pop. Mehr zu ihm findest du auf seiner Webseite oder bei Myspace.  „Tales From The East Side“ von 2008 findet sich auch auf Napster. Hier das Video von Cute (der Song war mir zumindest bekannt;-):

Kitty Solaris (Kirsten Hahn) ist eine Berliner Singer/Songwriterin auf den Spuren ihrer Alltime Favorites Velvet Undergroud, Patty Smith und Cat power (was immer das auch bedeuten mag;-). Sie macht Indie/Pop, aber auch Soundtracks/Filmmusik. Mehr auf Ihrer Homepage, dem eigenem Label und auf Myspace. Auch sie findet sich auf Napster mit „Kisses lift me up“, zum Titelsong das Video:

Anna Wiesinger kommt auch aus Österreich  und malt, seit neuerem auch auf Plexiglas, gerne übereinander gehangen, gerne bunt, gerne mit Darstellungen menschlicher Körper/Akte. Sie nimmt am Projekt 2-3 Straßen selbst teil. Weitere Infos und auch eine Bildergalerie findest du auf ihrer Homepage.

%d Bloggern gefällt das: