Tag 52

Kopp ab – Täubchensuppe als Kindheitserinnerung. Brrrr.

—————————————————–

Der Weltgästeführertag – sowatt gibbet und der Verband der Berliner Stadtführer kann auch gut erklären watt datt denn nu is:

… wird seit 1989 als International Tourist Guide Day weltweit am 21. Februar durchgeführt. Auf vier Kontinenten – in mehr als 20 Ländern – weisen Gästeführer mit Aktionen und speziellen Führungen auf die kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung ihrer Berufstätigkeit hin. Sie präsentieren damit die Qualität und die Vielfältigkeit ihrer Angebote und Sprachen.

Im Ruhrpott haben die sich in Oberhausen getroffen. Viel Arbeit dieses Jahr.

————————————————————————-

Was ist denn nun mit der Loveparade? Soll ja wirklich stattfinden. Aber geplant ist noch nicht viel (Platz? Strecke? Sicherheit? Aufräumen? …?). Und wer ist der ominöse Geldgeber?

Advertisements

Mayday

Mayday 2007, Bild von Deryoman, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 3.0

Mayday 2007, Bild von Deryoman, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 3.0

Festivals im Ruhrgebiet, hier das Mayday (Motto 2010: You make my day)

  • Dortmund, Westfalenhallen, gut zu erreichen, gute Akustik
  • Indoor, 4 Floors, riesengroß, manche meinen zu groß
  • Mayday feiert dieses Jahr runden Geburtstag: 20 Jahre! (nicht immer im Pott, einige Jahre gab´s die Mayday auch in Berlin, Köln oder Frankfurt)
  • immer in der Walpurgisnacht vom 30. April auf den 1. Mai, dieses Jahr von Freitag auf Samstag (und Sonntag ausschlafen;-)
  • Techno, Dance, House, Electronica, Electro, Hardcore, Live Electro, Trance, Experimental, … siehe im Lineup auf Festivafieber, wo du sehen kannst welcher DJ was auflegt (und angereichert mit Liveacts)
  • Headliner: Westbam, Armin van Buuren, Carl Cox, Sven Väth