Museum am Ostwall in Dortmund

Das ehemalige Gebäude am Ostwall, Bild von Stahlkocher, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 3.0

Das ehemalige Gebäude am Ostwall, Bild von Stahlkocher, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 3.0

Das Museum am Ostwall in Dortmund gehört zu den zwanzig Ruhrkunstmuseen (siehe meine Liste).

Derzeit ist das Museum geschlossen, es zieht um in das Dortmunder U. Genauer in die 4. und 5. Etage des dann renovierten Gebäudes. Im „Eröffnungsprologs“ zeigt das Museum zusammen mit der TU Dortmund ab Juli die Ausstellung „U-Westend“. Die Neupräsentation der Sammlung unter der Leitidee „Das Museum als Kraftwerk“ soll dann noch im Kulturhauptstadtjahr ab September erfolgen. Dann nennt es sich auch nur noch Museum Ostwall (ohne am).

Eine Antwort

  1. […] Museum am Ostwall in Dortmund « Ruhrpott2010's Blog […]

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: