Tag 29 – nachgelegt

Maki zushi, Bild von Lotus Head, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 2.5

Maki zushi, Bild von Lotus Head, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 2.5

Ein paar kleine Sachen;-).

Wie wäre es mit einem Riesen-Sushi? Gibt es demnächst in Wattenscheid zum Einstand von Koangmin Kim als Restaurantbesitzer des sushi & more (Oststraße 29). 18 Meter lang, 1,60 Meter dick und 1300 Kilogramm schwer. Wird derzeit in einer Speditionshalle in Dortmund hergestellt und am 6. Februar rübergefahren und im Restaurant verspeist. Wer das verpasst kann es vielleicht noch im Fernsehen bewundern, ein Filmteam begleitet das ganze.

RuhrUndercover (c)

RuhrUndercover (c)

Ruhrundercover hat jetzt nach eigenen Angaben bereits 200 hidden places. Wurst Willi steht unangefochten an der Spitze der Beliebtheitsskala (22 Stimmen), danach folgen weitere Gourmettipps. Wird die Seite zum Restaurant- oder Pommenbudenführer? Konzentriert sich auch ein bisschen stark auf Dortmund / Bochum. Aber sie wächst, werd das weiter beobachten.

Auch dort genannt wird der Bergmann Kiosk, an dem das Dortmunder Bergmann Bier (DBB) vertrieben wird. Ich selbst hab es noch nicht probiert, es bekommt aber gute Kritiken. Und hat eine schöne Webseite. Und zwittschert. Mehr im WAZ-Artikel oder bei der Denkmalbehörde.

Kannst du schreiben? Magst du Literatur? Und den Ruhrpott? Dann ist dieser Literaturwettbewerb: „Wir suchen den schönsten Text übers Ruhrgebiet!“ vielleicht was für dich. Einsendeschluss 26. Februar. Keine formalen Einschränkungen. 500€ Preisgeld für den ersten, 250€ für den 2. und 3. Platz.

Advertisements

4 Antworten

  1. […] This post was mentioned on Twitter by Karlheinz Stannies and Karlheinz Stannies, Renate Sythen. Renate Sythen said: Besser spät als gar nich, Tag 29 nachgelegt im Blog: http://bit.ly/9OWoeg […]

  2. Hi,

    es freut mich sehr, dass du über uns (Ruhr Undercover) berichtest und ich würde dir gerne zu deinen Anregungen ein wenig Feedback geben:

    Der Fokus auf Dortmund und Bochum ist nicht wirklich beabsichtigt, wird aber sicherlich auch daran liegen, dass die Seite von Teams aus Bochum und Dortmund auf die Beine gestellt wurde und dadurch die ersten Hidden Places vornehmlich aus diesen Städten stammten, da wir uns dort gut auskennen.
    Aber letztenends liegt es an den Benutzern der Seite, die Tipps auf das gesamte Ruhrgebiet zu erweitern.

    Zu deiner Befürchtung mit dem Pommesbudenführer kann ich sagen, dass auch uns das bereits aufgefallen ist und wir derzeitig überlegen wie man das steuern kann bzw. ob man das steuern muss. Denn eigentlich sieht unser Konzept auch ein wenig anders aus. Andererseits soll sich die Seite möglichst von selbst regulieren. Vermutlich werden wir probieren die anderen Kategorien noch ein wenig mehr vorzuheben.

    Beste Grüße aus Dortmund
    Michael

  3. Hey Michael,

    danke fürs Feedback!

    Find eure Seite spannend, mal schauen wie viel User sich mit welchem Schwerpunkt da noch beteiligen werden. Fände es aber halt auch schade wenn es sich zu sehr konzentrieren würde. Badeplätze, Festivals, besondere Einkaufsmöglichkeiten, versteckte Skulpturen, … der Pott hat noch so viel mehr zu bieten. Vielleicht könnt ihr irgendwann mal ein Wochenmotto ausgeben, zu bestimmten Themen?

    Ansonsten gibt es noch so ein paar kleine Ecken, die verbessert werden müssten. In der Kartenansicht beim Thema Hotel erscheint z. B. das Maritimo Freizeitbad obwohl es keine Kategorie „Hotel“ hat. Oder einen bereits mit Geotag versehenen Ort (Alsumer Berg) kann ich nicht mehr umsetzen.

    LG
    Nati

  4. Das Sushi & More hat nun auch eine Homepage: http://www.sushigarden.de Scheint sich echt zu nem place to be zu entwicklen. Geh morgen auf jeden Fall mal schauen, wie das Riesensushi wird. Werde berichten.

    Grtz
    nils

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: