Busfahren, busfahren, busfahren

EVAG Bus in Essen, Bild von Iwouldstay, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 3.0

EVAG Bus in Essen, Bild von Iwouldstay, Wikipedia. Lizenz: cc-by-sa 3.0

Der Frauenkulturfahrplan der Ruhr.2010 (siehe Programm) wird morgen (28. Januar) im Haus des RVR vorgestellt (siehe Pressemitteilung des idr). Hier von mir die Infos, wie immer etwas mit Links angereichert:

Die Matinee findet im Haus des Regionalverbandes Ruhr am 28. Januar, 15:00-18:00 mit buntem Programm statt:

  • Flötistin Anne Horstmann moderiert und spielt auf
  • Beispiel zur Frauenkultur werden vorgestellt, unter anderem Beginen und  Wissensspiel „Ruhrweiber“
  • Gudrun Kemmler-Lehr (Gleichstellungsbeauftragte des RVR) und Friederike Zenk (Projektmanagerin „Stadt der Kultur“) stellen das Haltestellenverzeichnis vor:
    • Motto: Veranstaltungsprogramm von Frauen über Frauen, aber nicht nur für Frauen
    • bei jedem Local Hero mindestens ein Haltepunkt
    • Programm ab Freitag beim RVR herunterladbar
    • vorab schon mal eine Liste einsehbar beim KIR

In der Pressemitteilung heißt es weiter:

„Das ganze Jahr über präsentieren die Gleichstellungsbeauftragten des Ruhrgebiets in Ausstellungen, auf Stadtrundgängen, auf der Bühne oder dem Laufsteg, in Performances, Lesungen oder Filmen das weibliche Profil der Kulturmetropole.
Im Mittelpunkt der Veranstaltungen und Projekte stehen Frauen, die die Geschicke dieser Region über Jahrhunderte hinweg geprägt und bewegt haben oder heute noch beeinflussen. An 53 „Haltepunkten“ trifft man auf Piratinnen oder Engel, Beginen oder Hafenarbeiterinnen, Jazzinterpretinnen, Kaberettistinnen, Schauspielerinnen, Fotografinnen, Autorinnen oder Tänzerinnen. „

Schön. Was soll man / frau sich jetzt darunter vorstellen? Vielleicht noch zwei praktische Beispiele:

  • Heute Abend findet im aktuelle Local Hero Xanten bereits eine Veranstaltung der Reihe statt: „Histörrische Frauen – Europas Töchter“, Rathaus Xanten, Karthaus 2, Sitzungssaal (1. OG), 20 Uhr, 5 Euro, 200 Plätze (siehe Infos beim KIR, theater-fortepiano, Ruhr2010)
  • Duisburg hat in seinem Programm auf Seite 64 die Stationen aufgelistet (siehe hier), zum beispiel eine Stadtrundfahrt zur Geschichte von Frauen in Duisburg oder eine Ausstellung der VHS mit Begleitprogramm stellt starke Frauen im, am und um den Duisburger Binnenhafen vor.

Eine Antwort

  1. […] Busfahren, busfahren, busfahren […]

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: