Radkarten Kulturkanal

Rhein-Herne-Kanal vom Gasometer aus gesehen, Bild von Raimond Spekking / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 & GFDL

Rhein-Herne-Kanal vom Gasometer aus gesehen, Bild von Raimond Spekking / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 & GFDL

Schauen wir mal. Der Rhein-Herne-Kanal von den Duisburger Häfen bis zum Dattelner Meer als Fahrradtour. Gefällt mir gut, zumal man zwischendurch auch mal aufs Kanalschiff ausweichen kann (Mi, Sa, So, Feiertage noch bis 25. Sep. siehe Fahrplan).

Jetzt hat der KulturKanal dazu fünf Fahrradkarten im Maßstab 1:20.000 veröffentlicht, die es auch noch kostenlos gibt (aber leider noch nicht als Download). Ich werd die mal versuchen z. B. in Essen zu bekommen und dann darüber berichten.

Mehr Infos zum Kanal selbst hat das Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich, die Route der Industriekultur und der Skipper-Guide.

Mehr Infos zu Radwegen gibt es auf dem Radroutenplaner NRW, bei dem Emscher Park Radweg, auf RuhrpottRadeln (eine Tour in Kombination mit Bahntrassen) oder iRuhr.

About these ads

4 Antworten

  1. eine genaue Beschreibung der inzwischen mir vorliegenden Karten hab ich hier: http://ruhrpott2010.wordpress.com/2010/08/11/lesebericht-zu-den-erlebnisradtouren-kulturkanal/

  2. Hey,

    das ist cool !
    Danke für den Tipp!
    Werd ein Bild davon gleich in den Artikel einbauen.

    LG
    Renate

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: